Quadrat-Spiel

30. Juli 2014 um 12:48 Uhr unter News

Habe gerade dieses coole Spiel mit Quadraten entdeckt und prompt meine gesamte Mittagspause damit vertrödelt. Das macht echt Spaß! Bin bei Level achtundzwanzig hängengeblieben, werde aber heute Abend weitermachen. Schafft ihr mehr?

Gertrud (von meinem supertollen Handy gesendet)

Kommentare: 0 »

WM 2014: Spiel um Platz drei

12. Juli 2014 um 13:38 Uhr unter WM 2014

Spiel um Platz drei, ich glaubs ja nicht. Also so einen Mist gibt es bei uns Goblins nicht. Bei uns gibt es nur einen Gewinner, und das ist auch gut so.

Denn mal ehrlich: Was ist das denn für ein Blödsinn? Wen interessiert es denn bitte, ob er nun Platz drei oder vier erreicht? Ausgeschieden sind doch beide Teams, die sollten lieber nach hause fahren.

Versteh einer diese Menschen…

[Update 23:12 Uhr]
So, nun hat Brasilien noch einmal ordentlich was auf die Mütze bekommen. Naja, immerhin kein 1:7 Rückstand, aber das 0:3 von den Niederländern ist ja auch nicht viel besser. Ich bleib bei meiner Meinung: Das Spiel hätten sie sich wirklich sparen können.

Kommentare: 0 »

WM 2014: Brasilien gegen Deutschland

9. Juli 2014 um 02:59 Uhr unter WM 2014

Wow. Also so kann man sich irren. Ich war ja fest davon überzeugt, dass diese Fußballweltmeisterschaft nicht besser werden könnte, doch dieses Torfestival im Halbfinale bricht alle Rekorde. Von der anschließenden Feier mal ganz zu schweigen. Finale wir kommen, sag ich nur. Doch: der Reihe nach.

In den ersten Minuten des Halbfinalspiels dachte ich noch, es würde eine knappe Sache werden, denn Brasilien begann sehr stark und setzte das deutsche Team ganz schön unter Druck.

Doch Deutschland hielt dagegen, erarbeitete sich eine Ecke und schlug den Ball in der 11. Minute gekonnt ins Tor. Schon jetzt großer Jubel bei den Fans, doch das war erst der Anfang.

Denn Brasilien wirkte nach diesem Rückstand planlos, die Angriffe wurden zusehens schwächer – was das deutsche Team gnadenlos ausnutzte und in der 23., 24., 26. und 29. Minute insgesamt vier Treffer landete: 0:5 nach nicht einmal dreizig Minuten.

Eigentlich war das Spiel an dieser Stelle schon zu Ende und ich glaube, wenn die Brasilianer die Möglichkeit gehabt hätten, dann hätten sie lieber vorzeitig aufgegeben und die Schmach beendet. Doch so folgten noch insgesamt sechzig Minuten Feier des deutschen Teams, auch wenn Brasilien die Abwehr etwas verstärkte.

Die zweite Halbzeit begann für das brasilianische Team etwas stärker. In den ersten zehn Minuten hatten sie drei sehr gute Chancen, die nur der deutsche Torward stoppen konnte, der mich mit diesen erstklassige Paraden wirklich beeindrucken konnte.

Die wackelige Moral der Brasilianer wurde dann erneut gebrochen, denn Deutschland schoss in der 69. und 79. Minute noch zwei Tore und erhöhte dadurch auf 0:7.
In der 90. Minute gab es dann zwar noch den 1:7 Mitleidstreffer der Brasilianer, doch der konnte am ergebnis auch nichts mehr ändern.

Den Bericht über die Siegesfeier spare ich mir jetzt. Ich sag nur soviel: Sie war echt super und ich werde morgen wieder einen Mordskater haben. Zum Glück habe ich mir (in weiser Voraussicht) morgen Vormittag freigenommen, also kann ich wenigstens ausschlafen.

Gute Nacht!

Kommentare: 0 »

WM 2014: Frankreich gegen Deutschland

4. Juli 2014 um 22:46 Uhr unter WM 2014

Das Viertelfinale ist zu Ende und Wooohooo! Was für eine Siegesfeier!

Vor der großen Leinwand herrschte schon vor dem Anpfiff gute Stimmung, die sich durch das gute und spannende Spiel noch weiter verbesserte.

Den größten Jubel gab es in der 12. Minute, als Deutschland nach einem Freistoß aus der Distanz und einem unhaltbaren Kopfball aufs Tor in Führung ging: 0:1.

Auch danach blieb es spannend, denn es gab gute Szenen vor beiden Toren und durch die knappe Führung blieb das Spiel bis zum Ende offen, auch wenn schlussendlich kein Tor mehr fiel.

Richtig klasse war aber auch die anschließende Feier der deutschen Fans, unter die wir fünf uns wieder mischten. Denn der Einzug ins Halbfinale sagt schon einiges aus, und sowas muss gefeiert werden! Mit einem Autokorso quer durch die Stadt, viel Gehupe und natürlich auch viel Bier.

Morgen werde ich bestimmt einen Mordskater haben, aber das wars wert. Und es sollte mich doch schon sehr wundern, wenn es meinen Kollegen nicht genauso erginge 😉

Kommentare: 0 »

WM 2014: Deutschland gegen Algerien

1. Juli 2014 um 12:40 Uhr unter WM 2014

Gnah. Was für eine blöde Anstoßzeit. Ich wollte das Achtelfinale ja eigentlich unbedingt auf der großen Leinwand sehen, aber das war mir dann doch etwas zu spät. Wobei ich in den ersten achtzig Minuten eigentlich ein Nickerchen hätte halten können, denn gut war das nun wirklich nicht, was das deutsche Team dort vorführte. Also abgesehen vom Torward, der wenigstens das eigene Tor bestens verteidigte.

Algerien war von Anfang an stärker, drängte nach vorne und ließ das deutsche Team richtig schlecht aussehen. Folgerichtig war der Ball in der 17. Minute auch schon im deutschen Tor, doch es war Abseits und so blieb es beim 0:0, wie auch in den folgenden dreiundsiebzig Minuten, auch wenn es kurz vor Abpfiff etwas spannender wurde.

Danach gab es dann wie erwartet Verlängerung, denn die Gruppenphase ist ja vorbei und ein Unentschieden als ergebnis kam nicht in Frage.

Und dann kam auch endlich das 1:0 in der 92. Minute: Deutschland ging in Führung, doch das Zittern ging weiter, denn es waren ja noch achtundzwanzig Minuten zu spielen. Diese blieben auch spannend und unterhaltsam, denn das algerische Team presste auf der Suche nach dem Ausgleich nun noch stärker nach vorne, wodurch sich für Deutschland gute Konterchancen ergaben.

In der 119. Minute dann die Entscheidung: Der Torward wurde ausgespielt und gegen den Nachschuss hatte auch der letzte Abwehrspieler keine Chance mehr: 2:0 für Deutschland.
Algerien schaffte in der Nachspielzeit dann zwar noch den 2:1 Anschlusstreffer, doch für einen Ausgleich blieb keine Zeit und so zog Deutschland als Sieger vom Platz und ich konnte endlich freudetaumelnd ins Bett fallen.

Zum Glück ist das Viertelfinale zeitlich besser gelegen, da kann ich dann wieder zum Public Viewing. 🙂

Kommentare: 0 »